Depressionen



Wer kennt sie nicht: die Momente, in denen wir uns traurig, einsam oder niedergeschlagen fühlen? Solche Stimmungstiefs gehören zu unserem Leben. Was aber, wenn diese Stimmungstiefs größer werden und wir unser Selbstvertrauen ganz und gar verlieren, nicht mehr schlafen können, wir die Freude und das Interesse an beinahe allen Dingen verlieren, ängstlich und nervös sind, Schuld- und Minderwertigkeitsgefühle empfinden, häufig unter Kopf-schmerzen oder Magenproblemen leiden uns nicht mehr konzentrieren können? Diese Symptome lassen auf eine depressive Erkrankung schließen.
Depressionen sind eine ernsthafte, in manchen Fällen auch lebensgefährliche Krankheit. Die Betroffenen brauchen in jedem Fall professionelle Hilfe. Die Erkrankung muss zunächst von einem erfahrenen Arzt erkannt und dann ärztlich oder psy-chotherapeutisch behandelt werden. Anders als bei einem Beinbruch lässt sich eine Depression im Allgemeinen nicht auf eine einzelne Ursache zurückführen. Meist sind ver-schiedene Faktoren beteiligt, die erst im Zusammenspiel eine Depression entstehen lassen. Für den Erkrankten ist bei der Behandlung vor allem eins wichtig: Eine Depression kann, auch im Alter, vom Arzt vielfach mit großem Erfolg behandelt werden. Dabei kommen im Wesentlichen zwei Behandlungsformen zum Einsatz. Die Therapie mit Arzneimitteln und die Psychotherapie.
Der Referent informiert, wie Depressionen erkannt und behandelt werden können und an wen sich ratsuchende Betroffene mit ihren Problemen wenden können.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
Referent: Erhard Sting, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Reutlingen.
Moderation: Dr. med. Günther Fuhrer, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Reutlingen.

In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg



1 Abend, 03.04.2019
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie
Erhard Sting
Gs6042Eni

3,00



Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie

Mi 17.10.18
19:30 - 21:30 Uhr
Reutlingen
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Gs1040Mit
Di 23.10.18
19:30 - 21:30 Uhr
Reutlingen Mittelstadt
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Gs1042Eni
Mi 07.11.18
19:00 - 21:00 Uhr
Eningen unter Achalm
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Gs1041StJ
Di 22.01.19
19:30 - 22:00 Uhr
St. Johann
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Gs1042Det
Di 12.02.19
19:30 - 21:45 Uhr
Dettingen an der Erms
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Gs6031Det
Do 14.03.19
19:30 - 21:45 Uhr
Dettingen an der Erms
Mi 27.03.19
19:30 - 21:30 Uhr
Reutlingen
Mo 01.04.19
19:30 - 21:00 Uhr
Reutlingen
In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Gs6050StJ
Di 14.05.19
19:30 - 22:00 Uhr
St. Johann
Gs6051Mit
Di 21.05.19
19:30 - 21:30 Uhr
Reutlingen Mittelstadt
 

vhsrt: Angebote

vhsrt pass(t)genau!

Manche Kurse und Veranstaltungen sind besonders auf unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet. Diese Angebote finden Sie hier.

vhsrt vor Ort

Wohnortnah und ohne weite Anfahrtwege: das zeichnet die Angebote in den Reutlinger Stadtteilen und benachbarten Gemeinden aus. Neben Angeboten der Erwachsenenbildung ist die Jugendkunstschule ebenfalls mit interessanten Angeboten präsent.
Hier geht's zu den Angeboten.

Newsletteranmeldung

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: 07121 336-0
Fax: 07121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner