Bürgerak@demie

Mehr Medienkompetenz für alle

Für 20,00 € pro Jahr bekommen Sie nach der Anmeldung einen Code für ein Jahr und damit freien Zugang zu allen 800 Tutorials!
Nie war die mediale Öffentlichkeit vielfältiger als heute. Aber nie war die mediale Öffentlichkeit weniger qualifiziert für die vielfältigen Anforderungen. Durch die gezielte Verbreitung von Fake News und das Negieren erwiesener Fakten durch Populisten hat die Desinformation dramatisch zugenommen. Doch jede demokratische Gesellschaft braucht eine funktionierende Öffentlichkeit, sonst ist die freie Meinungsbildung nicht gewährleistet.
Die neue Bürgerakademie bietet in ihrem eLearning-Angebot mit über 60 Dozenten von Giovanni di Lorenzo bis Doris Dörrie, von Wolf Schneider bis Sandra Maischberger, von Claus Kleber bis Günther Jauch in über 800 Lehrvideos Beispiele dafür, was man über Medien wissen muss und wie man selber besser schreiben, fotografieren, filmen, reden und überzeugen kann. Viele Tutorials sind kostenfrei, andere kosten 5,00 oder 15,00 Euro. Die Volkshochschule Reutlingen bietet für eine Pauschale von 20 Euro ein Jahr lang den Zugang zu allen Erklärvideos. In zusätzlichen „Ortsgesprächen“ können Inhalte im direkten Austausch mit Journalisten vertieft und Fragen beant-wortet werden.
Besser verstehen, wie die Medien informieren und manchmal auch desinformieren, und wie man Fake News erkennt. Die Bürgerakademie hilft dabei, die Öffentlichkeit zu qualifizieren: Denn klassische Medien erreichen große Teile der Bevölkerung nicht und der qualifizierte Umgang mit neuen Informationsformen muss eigentlich erst gelernt werden. „Das ist sonst wie Fahren ohne Führerschein“, heißt es bei der Bürgerakademie. Sie vermittelt deshalb interessierten Bürgern journalistisches Wissen und Handwerk, sie macht die Arbeit der klassischen und sozialen Medien durchschaubar und Versuche der Desinformation erkennbar. Bereits verfügbar sind 40 Workshops mit bis zu 15 Tutorials zu Themen wie: „Schreibregeln für gutes Deutsch“, „Drehen mit dem Smartphone“, „Werde Blogger, aber wie“, „Wie man mit Sprache Politik macht“. Demnächst folgen neue Tutorials zu Themen wie „YouTube verstehen“, „Fit fürs Web“, „Richtig googlen“, „Photoshop für Anfänger“, „Kompetent kommentieren im Netz“, „Presserecht in sozialen Medien“ und „Wie gegen Datenklau schützen“ sind einige der Angebote.
Die Bürgerakademie wird geleitet von Cordt Schnibben, Redakteur bei der "Zeit“, Reporter und Ressortleiter beim „Spiegel“, mit vielen Journalistenpreisen ausgezeichnet, Dokumentarfilmer und Dozent an vielen Journalistenschulen. Er ist außerdem Mitglied im Kuratorium der Reutlinger Reportageschule.
Engagierte Journalisten möchten herausragende Arbeit abliefern. Gut ausgebildete Journalisten haben längst verstanden, dass Transparenz ein wichtiges Element ist für glaubwürdige Texte, Meldungen und Geschichten. Viele Zuschauer und Leser möchten wissen, wie ein Filmbeitrag oder ein Bericht entstanden ist, um das Geschilderte nachvollziehen zu können. Auch dazu trägt die Bürgerakademie bei, indem sie Knowhow aufbaut und beim kritischen Beurteilen von Informationsquellen hilft. Denn gerade bei „sozialen“ Medien werden Quellen oft nicht genannt, vieles bleibt spekulativ.





Anmeldung online oder zu den bekannten Öffnungszeiten der vhsrt
online
Pb1100

20,00



Belegung: 
 (Plätze frei)
anmeldenNach der Anmeldung bekommen Sie von uns einen Zugangscode, bitte ggf. nachfragen.

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: 07121 336-0
Fax: 07121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner