Leichte und einfache Sprache

Für alle Mitarbeiter in Kommunen, Unternehmen und Non-Profit-Organisationen


Lange Sätze, unbekannte Begriffe und Fremdwörter sowie komplizierte Formulierungen sind für viele Menschen schwer zu lesen. Im Alltag treffen wir zum Beispiel auf unverständliche Amtsbriefe, Antragsformulare und seitenlange Erklärungen.
Texte in leichter und einfacher Sprache sind anders! Kurze Sätze, bekannte Wörter und ein übersichtlicher Textaufbau erleichtern besonders Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten das selbstständige Lesen. Hier setzt die leichte Sprache an.
Einfache Sprache wendet sich vor allem an Menschen, die nicht so gut Deutsch können, und an alle, die komplizierte Sachverhalte einfach und übersichtlich lesen wollen.
Spätestens nach Inkrafttreten der EU-Richtlinie im Jahr 2018 (und deren Ausgestaltung in den Ländergesetzen des jeweiligen Bundeslandes) müssen alle Internetauftritte von öffentlichen Stellen, Kommunen und Behörden barrierefrei gestaltet sein. Zwingend vorgeschrieben ist auch eine Übersetzung der Webseite in Leichte Sprache.
Auch für Firmen und soziale Einrichtungen ist leichte Sprache wichtig, um alle potentiellen Kunden ansprechen zu können.
Der Workshop vermittelt die wichtigsten Grundlagen der leichten und einfachen Sprache. Praktische Übungen und das erste Schreiben von Texten runden den Workshop ab.
Themen sind:
  • Was ist leichte und einfache Sprache?
  • Was sind die wichtigsten Regeln?
  • Welche rechtlichen Grundlagen gibt es?
  • Übungen im Schreiben von Texten
  • Was ändert sich seit 2019 für Kommunen und Unternehmen?



Bitte Laptop mitbringen

1 Tag, 21.02.2020
Freitag, 09:00 - 13:00 Uhr, 15 Min. Pause
1 Termin(e)
Stefanie Schur
Sk1059
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Raum: E05, EG

♿ barrierefreier Zugang
89,00



Belegung: 
 (Plätze frei)

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: 07121 336-0
Fax: 07121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner