Jorio Vivarellis Kruzifixe

für Kirchenbauten Giovanni Micheluccis in Fotografien von Aurelio Amendola

Eine ungewöhnliche Ausstellung, denn in ihr kommen zwei herausragende italienische, in Pistoia wirkende Künstler zur Geltung: Jorio Vivarelli (1922-2008), bedeutender italienischer Bildhauer der Generation nach Marino Marini, dessen Schüler er war, schuf für zwei Kirchen des wichtigsten italienischen Nachkriegsarchitekten Giovanni Michelucci beeindruckend expressive Kruzifixe, die einer der wichtigsten zeitgenössischen Fotografen von Weltgeltung, Aurelio Amendola (geb. 1938), in ergreifenden Schwarz-Weiß-Fotografien für eine Buchpublikation festgehalten hat.
Diese kleine, aber feine Ausstellung der Fondazione Vivarelli (Pistoia) kann in Kooperation mit der Stadt Zittau und Amicizia Pistoia-Reutlingen e. V. in Reutlingen gezeigt werden.



42 Tage, 31.01.2022 - 19.03.2022
42 Termin(e)
Au1008-1
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Foyer, EG

♿ barrierefreier Zugang



vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner