Masterclass "Von der Reportage zum Roman"

Wer einen Roman schreibt, entscheidet sich gegen die Wahrheit, um der Wahrheit auf den Grund zu gehen.

Was ändert sich, wenn deiner Fantasie plötzlich keine Grenzen mehr gesetzt sind? Alles. Dirk Kurbjuweit hat es einmal auf den Punkt gebracht: „In einer Reportage kann man jede Geschichte aus der Wirklichkeit erzählen, selbst die abstruse. Sie wird glaubwürdig durch die Recherche, also durch die Annahme des Lesers, dass der Reporter tief in die Realität eingedrungen ist, dass deshalb stimmt, was er schreibt. Eine fiktionale Erzählung dagegen muss einleuchten. Das ist ein Paradox: Die Fiktion soll wirklich wirken, während die Wirklichkeit unwirklich wirken darf, solange sie gut belegt ist.“
Wir möchten dich einladen zu einer einwöchigen Werkstatt an der Reportageschule. Sie wird geleitet von Dirk Kurbjuweit, Khuê Phạm, Dmitrij Kapitelman, Martina Klüver, Duygu Maus und Ariel Hauptmeier.


5 Tage, 19.09.2022 - 23.09.2022
Montag, 19.09.2022, 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag, 20.09.2022, 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 21.09.2022, 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag, 22.09.2022, 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag, 23.09.2022, 08:00 - 16:00 Uhr
5 Termin(e)
Ariel Stefan Hauptmeier
Dirk Kurbjuweit
Dmitij Kapitelman
Khuê Phạm
Duygu Maus
Martina Klüver
Rs3221
Ackerbürgerhaus, Spendhausstraße 5, 72764 Reutlingen, Raum: E01, EG

699,00



Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Ariel Stefan Hauptmeier

Ist es literarischer Journalismus oder sind es erzählende Sachbücher?
Rs3222
Mo, Di, Mi, Do, Fr 19.09.22
08:00 – 16:00 Uhr
Reutlingen

vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner