300. Geburtstag von Immanuel Kant (1724-1804)

Durchbruch zum Denken des Denkens: Kants unerschöpflicher Beitrag zur Philosophie Themenblock der Nachmittagsakademie Kunst- & Kulturgeschichte Europas spezial

Status
Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Voraus-
setzung
Keine
Lehrwerk
Keines
Kursnr.
243A422001
Beginn
Do., 11.04.2024,
15:00 - 17:00 Uhr
Dauer
5 Termin(e)
Gebühr
82,60 € (erm. 74,30 € bei Belegung ab dem 3. Angebot der Nachmittagsakademie spezial)
Schon in der Vergangenheit gaben die Jubiläumsjahre zu den biographischen Daten des Königsberger Philosophen Immanuel Kant, der die Grenzen seiner Heimatregion nie überschritten hatte, weltweit Anstoß zur erneuten Vergegenwärtigung des Denkens dieses inspirierend bahnbrechenden, zugleich wirkmächtigsten Philosophen der Neuzeit. Jede Beschäftigung mit dem Oeuvre dieses Philosophen verdeutlicht erneut und wiederholt dessen Unerschöpflichkeit und Vielseitigkeit. So wird Kants Naturphilosophie mit ihrer eigenen Kosmologie, die als Kant-Laplace-Theorie in die Wissenschaftsgeschichte eingegangen, in Betracht gezogen, ebenso die häufig zu wenig beachteten kleineren Abhandlungen wie die Schriften "Zum ewigen Frieden" und "Was heißt: sich im Denken orientieren".
Kursfoto

Kursort

Reutlingen, Haus der Volkshochschule, Raum E07
Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Kurstermine

Anzahl: 5
Datum

11.04.2024

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Spendhausstraße 6, Reutlingen, Haus der Volkshochschule, Raum E07

Datum

18.04.2024

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Spendhausstraße 6, Reutlingen, Haus der Volkshochschule, Raum E07

Datum

25.04.2024

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Spendhausstraße 6, Reutlingen, Haus der Volkshochschule, Raum E07

Datum

02.05.2024

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Spendhausstraße 6, Reutlingen, Haus der Volkshochschule, Raum E07

Datum

16.05.2024

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Spendhausstraße 6, Reutlingen, Haus der Volkshochschule, Raum E07




Downloads

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.